Wie Du Heilig Abend Dein Kartoffelsalat-Ritual rettest

Bald ist Heilig Abend. Bei dem Gedanken an Würstchen mit Kartoffelsalat wird einem so schön warm ums Herz. Das katapultiert mich direkt in meine Kindheit. Liebgewonnende Erinnerungen, dieser Moment, wo das Essen gar nicht schnell genug aufgetischt werden konnte. Dann gings ab in die geschmückte Stube… hach, watt schön!

Bei uns gab es eigentlich immer Weißwurst mit Kartoffelsalat am Heilig Abend. Sonst war kein Weihnachten. Nun lässt der  Gedanke an Kartoffelsalat manchem Lowcarber das Blut in den Adern gefrieren! Deshalb habe ich habe etwas gebastelt, was dem obligatorischen Kartoffelsalat prima ablöst!

Ich schreibe absichtlich „ablöst“ und nicht „ersetzt“. Ich möchte nicht für alles einen Ersatz schaffen, sondern etwas finden, was besser zu meinem Lebensstil passt. Wenn ich eine Portion Kartoffelsalat essen möchte, esse ich halt eine kleine Portion. Und gut is…

Ich halte diesen Artikel bewusst kurz und knapp. Ich will Dir Deine kostbare Zeit gar nicht unnötig klauen.

So, jetzt zum Rezept:

Falscher Kartoffelsalat aus Steckrübe

  • Eine Steckrübe schälen und in Kartoffelsalat-ähnliche  Scheiben schneiden.
  • In etwas Salzwasser kurz aufkochen lassen, das Wasser dann abgießen und mit neuem Salzwasser weiter kochen, bis die Rüben gar sind. (Wichtig und nötig, um Bitterstoffe zu entfernen). Dann abgießen.
  • Während der Garzeit die Salatsoße machen: Aus Joghurt und Mayonnaise (ja, das ist mein voller Ernst), klein geschnittenen Zwiebeln und Gurken, Salz und Pfeffer. Etwas überwürzen.
  • Das Verhältnis ist ungefähr halb Majo und halb Joghurt.
  • Nachdem die Rüben etwas abgekühlt sind, der Salatsoße zugeben und schön lange ziehen lassen. Am besten über Nacht.
  • Vor dem Servieren umrühren, mit Eiern in Scheiben verzieren.
  • Superlecker! Ich finde den Salat besser als den original Kartoffelsalat. 🙂
  • Dazu gibst bei mir vielleicht ein Würstchen oder ein kurz gebratenes Steak, und bin glücklich!

Übrigens: Bei der Menge an Gemüse (Steckrübe, Zwiebel, Gurke) ist ein bisschen Majo gar nicht schlimm. Lass es Dir gut schmecken!

2015-03-27 20.03.032015-03-28 18.35.22

Genieße Weihnachten in vollen Zügen! Ich wünsche Dir wundervolle Weihnachten im Kreise Deiner Lieben!

 

 

Hast Du Lust nach dem ganzen Geschlemme im Januar so richtig durchzustarten?

Dann trage Dich schnell in das Formular ein und verpasse auf keine Fall meine Startups 2016!

Anmeldung Newsletter und alle News!

Find in einem kostenlosen Webinar im Januar heraus, ob diese Ernährung wirklich zu Dir passt!

Scared terrified dietitian nutritionist checking examine sweet roll bun with stethoscope. Woman with fattening junk food. Bad unhealthy eating nutrition concept.

Happy woman jumping]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s